Autor-Archiv für Björn Reschke

„Wir wollen Demokratie und Rechtsstaat stärken. Wir stehen für Solidarität und Weltoffenheit.“ Diesem Aufruf von Deutscher Bischofskonferenz,  BDA, DGB, Deutscher Kulturrat, DNR, DOSB, EKD, KRM und Zentralrat der Juden in Deutschland in Kooperation mit der Bundeszentrale für politische Bildung folgten am 04. Mai 2017 sechs Vertreter*innen von CampusAsyl e. V.. Im Kölner Maternushaus gab es für uns die Chance, am... Artikel ansehen

Läufer mit Herz sind mittlerweile zu einer großen Läuferfamilie angewachsen. Ihre bunten, liebevoll gestalteten T-Shirts sind binnen kurzer Zeit bei Laufveranstaltungen über die Grenzen Deutschlands hinweg zum Blickfang geworden. Das Motto „Gemeinsam läuft’s egal woher“ ist eine wichtige Message in unserer Zeit. Die Läufer sammeln Geld, das sie bei mehreren Laufwettbewerben gewonnen und durch den Verkauf der T-Shirts eingenommen haben.... Artikel ansehen

(ein Beitrag von Christian Bemmerl) Die Lauftruppe von CampusAsyl trat auch dieses Jahr wieder beim Naabtallauf an. Mit zwei Bussen (Danke für die freundliche Unterstützung von „Integration durch Sport“) und einer Mannschaft von 18 Läufern brachen wir bei Regen nach Teublitz auf. Zu unserer Mannschaft gehörten auch sieben Kinder, die am Kinderlauf teilnahmen. Mohammed Alhanzal, der die Kinder ehrenamtlich jeden... Artikel ansehen

Als Teil der Oberpfälzer Delegation nahm Rupert Hochholzer, Vorstand von CampusAsyl e.V., an einem Staatsempfang für den neuen Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier statt. Die Veranstaltung fand am Mittwoch den 26. April 2017 in der bayerischen Staatskanzlei in München statt. Einen ausführlichen Artikel der MZ kann man hier nachlesen.

Mein Name ist Adrienn Hegyi und ich bin eine neue Praktikantin bei CampusAsyl aus Ungarn, genauer aus Szeged. Bei diesem großartigen Verein kann ich 5 Monate verbringen, also bin ich bis Ende Juli auch Regensburgerin. Im Februar 2017 habe ich mein Diplom in Ungarn gemacht und ich wurde zu einer sehr frohen Deutsch- und Geschichtslehrerin. Für mich ist es sehr... Artikel ansehen

Zu zweit geht vieles besser (ein Bericht von Katrin Wolf) Lehrveranstaltungen auswählen, Stundenplan zusammenstellen, für Prüfungen anmelden – das deutsche Studiensystem kann eine Herausforderung sein. „Ich fühlte mich im ersten Semester selbst ziemlich vor den Kopf gestoßen“, sagt Simone Thom. Die 24-jährige angehende Grundschullehrerin betreut das Mentoring-Projekt seit vergangenem Oktober für die Universität – zusammen mit Anna-Lena Willeitner, die soziale... Artikel ansehen

(von Benjamin Burkhardt) Ob Zumba, armenische Volkstänze oder Choreographien zu La Macarena: Die Mädchen des Tanzprojektes in der Gemeinschaftunterkunft Weinweg schrecken vor keiner tänzerischen Herausforderung zurück. „Ich gehe sehr gerne hierhin, weil es mir sehr viel Spaß macht und mir die Musik immer sehr gut gefällt“, erzählt uns die zehnjährige Reem begeistert. Für sie und neun weitere Mädchen gehört die... Artikel ansehen

Von Helfern und Freunden


Januar 30, 2017 17:07,

(von Eva Kießling) Kommt rein – und trinkt einen Kaffee! Auf Deutsch, Englisch und Arabisch laden wir Bewohner, Freunde, Passanten, Nachbarn in den Zeißtower ein. In den Räumlichkeiten im Erdgeschoss der Gemeinschaftsunterkunft für Asylsuchende sitzen wir jede Woche zusammen: Anfangs nur donnerstags, oft auch freitags und immer öfter auch am Wochenende. Wir sind ein Helferkreis, bestehend aus etwa 15 Ehrenamtlichen... Artikel ansehen

(von Katrin Wolf) Marrya Alhanna war eine der ersten Frauen, die im Winter 2015 regelmäßig zur Teestunde gekommen sind. Damals war die Syrerin gerade in Bayern angekommen. Ein knappes Jahr später ist sie als CampusAsyl-Bufdi dabei. Im Container der Erstaufnahme, den der Verein für verschiedene Projekte nutzt, treffen sich jeden Donnerstagabend Frauen, um sich bei Tee, Kaffee und Keksen auszutauschen... Artikel ansehen

Als CampusAsyl sich 2015 auf den Weg machte, ein eingetragener, gemeinnütziger Verein zu werden, und hierfür seine Satzung schrieb, stand von Anfang an ein Grundprinzip fest: Der Verein will seine Projekte nicht nur für Geflüchtete anbieten, sondern vor allem mit Ihnen. Der Austausch auf Augenhöhe und die gleichberechtigte Teilhabe am Verein wurden daher als zentrales Ziel festgeschrieben. Wagt man ein... Artikel ansehen

In den 20 Projekten von CampusAsyl passiert Woche für Woche wahnsinnig viel. Um euch Einblicke in den Alltag der Unterstützungs- und Integrationsarbeit zu ermöglichen, stellen wir euch monatlich ein Projekt ausführlicher vor.   Regensburger Hof – Die Netze der Integrationsarbeit reichen weit und sind bunt von Christian Bemmerl Mit dem Projekt „Regensburger Hof“ zeigt CampusAsyl e.V. in mehrfacher Hinsicht, wie... Artikel ansehen

Eine Nachschau zu einem Monat CampusAsyl im Degginger, von Christian Bemmerl   Vom 08. August – 28. August 2016 bezog die Projektgruppe CampusAsylArt Quartier im Pop-Up Raum im Degginger, Wahlenstraße 17. Die Zielsetzung der Ausstellung und Veranstaltungsreihe war vielfältig, wie Anja Ebert, Masterstudentin der Vergleichenden Kulturwissenschaft und eine der Hauptinitiator*innen beschreibt: „Wie in unserem Atelier in der Alten Mälze, haben... Artikel ansehen

In den derzeit 18 Projekten von CampusAsyl passiert Woche für Woche wahnsinnig viel. Um euch Einblicke in den Alltag der Unterstützungs- und Integrationsarbeit zu ermöglichen, stellen wir euch ab sofort monatlich ein Projekt ausführlicher vor. Den Auftakt macht das Koch-Projekt. Wie der Brei wird, wenn viele Köche aus verschiedenen Kulturen mitmischen, könnt ihr in diesem Artikel von Christian Bemmerl nachlesen.... Artikel ansehen

Kürzlich entschied die Stadt Regensburg, in Königswiesen den Bau einer neuen Gemeinschaftsunterkunft für Asylsuchende zurückzustellen. CampusAsyl nahm diese Entscheidung zum Anlass, sich an die Regensburger Stadtratsfraktionen zu wenden um auf die aktuelle Verteilung der Flüchtlingsunterkünfte im Stadtgebiet Regensburg aufmerksam zu machen und Schwierigkeiten aufzeigen, welche sich hieraus, nach Meinung des Vereins, für die Unterstützung von Asylsuchenden ergeben. Verteilung der Unterkünfte... Artikel ansehen

Vom 08.-28. August tauscht die Kunstgruppe von CampusAsyl ihr Atelier in der Alten Mälze gegen den Pop-Up-Raum im Degginger in der Wahlenstraße 17. Drei prall gefüllte Wochen mit Fotoausstellungen, Workshops und Vorträgen hat die Gruppe auf die Beine gestellt. Augenblicklich läuft die zweite Fotoausstellung mit Bildern von Tobias Hartl. Der engagierte Fotograf Tobias Hartl hat 2014 in seinem Heimatort Arnschwang... Artikel ansehen

CampusAsyl fordert zum Umdenken auf. Die Situation der geflüchteten Roma aus verschiedenen Ländern des Balkans, die zunächst im Regensburger Dom, danach im Pfarrheim St. Emmeram Schutz gesucht haben, bewegt zur Zeit Regensburg. Vertreter von CampusAsyl konnten die Gruppe einige Male besuchen und einige Studentinnen haben mehrmals auch ein Betreuungsangebot für die knapp 15 Kinder organisiert. Gerne hätte CampusAsyl sich noch... Artikel ansehen

Wie schnell die Zeit vergeht. Vor guten 1,5 Jahren entstand an den Regensburger Hochschulen die Idee, geflüchtete Menschen in Regensburg möglichst konkret und praktisch zu unterstützen. Zahlreiche Projekte sind entstanden, hunderte Ehrenamtliche haben viel geleistet, Freundschaften sind entstanden. CampusAsyl freut sich sehr, nun zwei hauptamtliche Mitarbeiter beschäftigen zu können und damit einen weiteren Schritt in Richtung langfristige und nachhaltige Ausrichtung... Artikel ansehen

CampusAsyl Sommerfest


Juli 12, 2016 17:14,

Juli ist der große Monat der Sommerfeste. Ganz klar, dass auch CampusAsyl da keine Ausnahme machen konnte. Super organisiert vom BDKJ Regensburg, feierten wir daher gemeinsam mit Geflüchteten letzten Freitag ein tolles Fest in der Guerickestraße. Für die Helferinnen und Helfer der verschiedenen Projekte sollte das Sommerfest auch ein kleines Dankeschön sein. Hier ein paar Eindrücke:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. mehr

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen