Nachdem im Monat November drei Gruppen zu einem Austausch mit CampusAsyl zusammenkamen, wollen wir die Gelegenheit nutzen, einmal kurz über Treffen dieser Art zu berichten. In der Vergangenheit hatten wir bereits zahlreiche Male das Vergnügen, hiesige und internationale Gruppen bei CampusAsyl zu empfangen. Wir schätzen diesen Austausch sehr, zeigt er doch, dass Personen an unserer Arbeit und der Situation Geflüchteter in Regensburg interessiert sind.

Los ging es im November mit einem Besuch US-Studierender der Murray State University in der Anker-Einrichtung in der Bajuwarenstraße. Mitte des Monats besuchten dann Lisa und Matthias aus der Geschäftsstelle des Vereins das Gymnasium Lappersdorf, um dort neben einem kleinen Planspiel zu globalen Privilegien die Arbeit CampusAsyls vorzustellen. Den Abschluss machte das W-Seminar “Flucht und Asyl als große Herausforderung im 21. Jahrhundert” des Albertus-Magnus-Gymnasiums. Im Rahmen des letzten Besuchs konnte ein Austausch mit Mitgliedern des CampusAsyl-Beirats organisiert werden, den alle Beteiligten als sehr erkenntnisbringend bewerteten.

Auch zukünftig wollen wir als Verein Austausche dieser Art fördern und ermöglichen. Sie tragen unserer Meinung nach dazu bei, dass größere Teile der Gesellschaft ein vollständigeres Bild der Situation Geflüchteter erhalten. Bei Fragen können Sie jederzeit an info@campus-asyl.de schreiben.



29.11.2018 11:11,
Kategorisiert in:



Newsletter-Anmeldung



Unser Newsletter enthält Informationen zu unseren Projekten, Aktivitäten und unserem Verein. Hinweise zum Datenschutz, Widerruf und zur Protokollierung erhältst du in unserer Datenschutzerklärung.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. mehr

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen