In Zeiten des Krieges und Hungers, von Katastrophen und Perspektivlosigkeit geraten Menschen in Bewegung. Noch nie waren so viele Menschen auf der Flucht wie gegenwärtig. Nach Angaben von UNHCR suchten im Jahr 2016 65,6 Millionen Menschen verzweifelt nach Schutz, Sicherheit, nach einer neuen Heimat und Überlebensperspektive: “When there is nowhere to go, nowhere is home.”

Im Juni ist CampusAsyl Kooperationspartner bei der Vorführung des Films “Human Flow” von Ai Weiwei I 13.06., 19 Uhr, Regina Kino

Der Dokumentarfilm zeigt Menschenbewegungen und Flüchtlingslager auf aller Welt. Gedreht in 23 Ländern, darunter Afghanistan, Bangladesch, Deutschland, Griechenland, Irak, Kenia, Mexiko, Türkei, USA, folgt der Film einer Reihe von bewegenden Geschichten von Menschen. Ai Weiwei lässt einige von ihnen zu Wort kommen, zeigt individuelle Schicksale. Die Interviews mit Flüchtenden geben Einblick in die Nöte der Menschen, die sich meist unter Lebensgefahr, auf die verzweifelte Suche nach Schutz, Sicherheit und Gerechtigkeit machen. Der Film thematisiert mit gewaltigem Bildmaterial das Ausmaß der globalen Migrationsbewegungen sowie deren Ursachen und Folgen.

Kosten:
Kartenreservierungen unter: 09 41 / 4 16 25
Parkett: 7,50 € erm. 7,00 € / Balkon: 8,00 €



31.05.2018 14:15,
Kategorisiert in:



Newsletter-Anmeldung



Unser Newsletter enthält Informationen zu unseren Projekten, Aktivitäten und unserem Verein. Hinweise zum Datenschutz, Widerruf und zur Protokollierung erhältst du in unserer Datenschutzerklärung.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. mehr

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen