Infoabend zum Thema „Bildungswege in Deutschland“ für ukrainische Jugendliche und ihre Eltern


Mittelschule, Realschule, Gymnasium, FOS, BOS, Berufsschule, Hochschule, Uni, Ausbildung…. die zahlreichen Möglichkeiten des bayerischen Bildungssystems sind wohl auch für viele Einheimische und Menschen, die schon lange in Bayern wohnen immer noch recht verwirrend. Eltern und Kinder, die aus einem anderen Land fliehen mussten und mit diesem neuen System konfrontiert werden, haben deswegen sehr viele Fragen im Kopf und möchten vor allem wissen: „was ist für mich oder mein Kind der beste Weg?“.

Um ein wenig Klarheit ins Labyrinth des deutschen Bildungssystems zu bringen, organisierte CampusAsyl in Kooperation mit der Katholischen Erwachsenenbildung (KEB) am Mittwoch, den 28. September einen Infoabend zu diesem Thema. Als Referentinnen konnten wir die Bildungskoordinatorin für Neuzugewanderte der Stadt Regensburg, Johanna Bräu und ihre Kollegin Tatjana Martynova, selbst aus der Ukraine stammend, gewinnen. Eingeladen wurden neben den Teilnehmenden des AUF-Projekts zur Förderung der Mehrsprachigkeit, auch alle anderen in Regensburg lebenden Jugendlichen aus der Ukraine und ihre Eltern. Die Veranstaltung wurde zweisprachig auf Deutsch und Russisch abgehalten und am Ende erhielten alle einen Ausdruck der Präsentation. Dass das Interesse an diesem Thema groß ist, beweist die Anzahl der Teilnehmenden von ca. 70 Personen.

Nach anfänglichen technischen Schwierigkeiten konnte die Präsentation beginnen und die zwei Referentinnen erklärten in deutlicher und verständlicher Weise, welche verschiedenen Möglichkeiten es von der Grundschule bis zur Ausbildung oder dem Hochschulabschluss in Bayern gibt. Aus dem Publikum wurden viele Fragen gestellt und am Ende gab es auch die Chance, individuelle Fragen mit den beiden Referentinnen zu klären.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei den zwei Referentinnen und hoffen, dass ein paar Unklarheiten durch diesen Infoabend beseitigt werden konnten. Es steht die Erwägung im Raum, diese Veranstaltung in Zukunft auch zu wiederholen.



29.09.2022 13:57,
Kategorisiert in: ,



Newsletter-Anmeldung



Unser Newsletter enthält Informationen zu unseren Projekten, Aktivitäten und unserem Verein. Hinweise zum Datenschutz, Widerruf und zur Protokollierung erhältst du in unserer Datenschutzerklärung.