Für ein künstlerisches Kooperationsprojekt suchen wir Leute, die bereit sind, die Aufsicht in einem Ausstellungsraum zum übernehmen oder auch Führungen durch die Ausstellung zu geben.

Unter dem Motto

Ich bin da! Künstlerische Perspektiven auf das Thema Flucht

eröffnen bildende Künstler Perspektiven auf das Thema “Flucht und Vertreibung”.

Die Ausstellung findet statt im ehemaligen Kloster St. Klara in der Ostengasse, Eingang Kapuzinergasse 11,  und dauert vom 13. Juni bis 12. Juli, sie ist täglich (außer Montag) von 13 bis 18 h geöffnet. Für diese Zeiten suchen wir Freiwillige, die in Schichten die Aufsicht übernehmen. Wer an zeitgenössischer Kunst interessiert ist, kann (nach einer Einweisung) auch Führungen durch die Ausstellung übernehmen. Der Erlös des Projekts, zu dem auch Konzerte, Kinovorführungen und Lesungen gehören, kommt in voller Höhe jugendlichen Flüchtlingen zugute. Wer bei diesem Projekt mitmachen möchte, kann sich direkt bei der zuständigen Mitarbeiterin im Diözesanmuseum melden: julia.speierer@gmx.de.



15.05.2015 15:50,
Kategorisiert in:



Newsletter-Anmeldung



Unser Newsletter enthält Informationen zu unseren Projekten, Aktivitäten und unserem Verein. Hinweise zum Datenschutz, Widerruf und zur Protokollierung erhältst du in unserer Datenschutzerklärung.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. mehr

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen