Neue Sprachcafés und Begegnungscafé eröffnet


Einer der wichtigsten Schritte hin zur Selbstständigkeit und Integration in einem neuen Land ist das Erlernen der Sprache. Doch was tun, wenn die offiziellen Integrationskurse sehr lange Wartelisten haben und auch das soziale Umfeld kaum Möglichkeiten bietet, Deutsch zu üben und zu sprechen?

Mit dieser Tatsache sind viele Ukrainer*innen und natürlich auch Menschen aus anderen Herkunftsländern in Regensburg konfrontiert. Doch auch wenn jemand bereits einen Deutschkurs besucht, ist oft der Wunsch nach mehr Konversation und weiterem Austausch groß.

Aus diesem Grund hat CampusAsyl in Kooperation mit der Katholischen Erwachsenenbildung (KEB) bereits im Mai zwei sogenannte Sprachcafés eröffnet. Dort treffen sich Menschen einmal pro Woche für ca. drei Stunden in lockerer Atmosphäre, um mit einer Lernbegleiterin die deutsche Sprache zu üben. Im Laufe des Oktobers sind zwei neue Sprachcafés an verschiedenen Orten in Regensburg entstanden und ein weiteres soll im November anlaufen. Im Gegensatz zum offiziellen Deutschkurs kann hierbei auf die individuellen Bedürfnisse und Fragen der einzelnen Teilnehmenden intensiver eingegangen und so ein besserer Lernfortschritt erzielt werden.

Zusätzlich findet ab Oktober einmal monatlich sonntags in der jüdischen Gemeinde ein „Begegnungscafé“ statt. Dabei liegt der Fokus auf dem Miteinander, der Begegnung und dem Austausch. Doch auch Themenwünsche sind gern gesehen und in Zukunft sollen auch kleine Inputs zu bestimmten thematischen Aspekten gegeben werden. Menschen aller Herkünfte sind herzlich willkommen. Das erste Treffen fand am 23. Oktober statt und war ein voller Erfolg. Das nächste Begegnungscafé wird am 27. November von 15 bis 17 Uhr in den Räumlichkeiten der jüdischen Gemeinde (Am Brixener Hof 2) stattfinden.

Falls du Interesse hast, bei einem der Sprachcafés als Lernbegleiter*in tätig zu werden und Menschen im Prozess des Erlernens der deutschen Sprache zu unterstützen, wende dich gerne an Anna unter anna.metrina@campus-asyl.de. Auch bei Fragen und Interesse am Begegnungscafé kannst du Anna jederzeit schreiben.

Wenn du Personen beim Deutschlernen lieber individuell unterstützen möchtest, würde sich das Team der Sprachtandems sehr freuen, wenn du dich bei ihnen anmeldest. Dort gibt es eine lange Warteliste an Menschen, die sich eine Tandempartnerin oder einen Tandempartner wünschen. Dafür kannst du dich direkt über das Anmeldeformular der Sprachtandems registrieren.



27.10.2022 15:08,
Kategorisiert in: , ,



Newsletter-Anmeldung



Unser Newsletter enthält Informationen zu unseren Projekten, Aktivitäten und unserem Verein. Hinweise zum Datenschutz, Widerruf und zur Protokollierung erhältst du in unserer Datenschutzerklärung.