Mit dem neuen Vorhaben Bildung fördern – Bewusstsein schaffen intensiviert CampusAsyl seine Arbeit im Bereich Bildungsarbeit. Das Projekt zielt darauf ab, die Sensibilisierung und Bewusstseinsbildung für die Belange von Menschen in besonderen sozialen Schwierigkeiten zu fördern. Dabei sehen wir bei der Bekämpfung von Fremdenfeindlichkeit und Rassismus einen großen Schwerpunkt in der Präventionsarbeit. Das Projekt sensibilisiert zum einen junge Menschen, mittels eines zu erarbeitenden Workshopformats, für den Themenkomplex Flucht und Asyl. Zum anderen fördert es die Auseinandersetzung mit der gesamtgesellschaftlichen Frage, wie ein vielfältiges Zusammenleben in einer heterogenen Gesellschaft gut gelingen kann. Zielgruppe des Bildungsformats sind dabei Kinder und Jugendliche in Schulen, aber auch junge Erwachsene.

Im Januar 2021 startet das Bildungsprojekt zunächst mit der Konzeption der Workshopinhalte, die anschließend in einer Schulung den Co-Referent*innen durch die Projektleitung nähergebracht werden sollen. Im Anschluss werden die Workshops hauptsächlich an Schulen angeboten und durchgeführt. Im Laufe des Kalenderjahres 2021 sollen insgesamt 20 Workshops durchgeführt werden. Diese starten voraussichtlich im März 2021 nach der Fortbildung ehrenamtlicher Co-Referent*innen.

An dem Projekt können alle teilnehmen, die Workshops mit Schüler*innen und Jugendgruppen durchführen möchten und Inhalte aus den Themenkomplexen Flucht und Asyl behandeln wollen. Menschen mit Fluchterfahrung wollen wir gezielt einbinden, da es in den Workshops unter anderem um das Thema „Wie kann ein vielfältiges Zusammenleben gut gelingen“ gehen soll.

Das Projekt beginnt im Januar 2021. Nähere Informationen kannst du schon jetzt unter info@campus-asyl.de erfragen.



30.11.2020 13:08,
Kategorisiert in: ,



Newsletter-Anmeldung



Unser Newsletter enthält Informationen zu unseren Projekten, Aktivitäten und unserem Verein. Hinweise zum Datenschutz, Widerruf und zur Protokollierung erhältst du in unserer Datenschutzerklärung.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. mehr

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen