Was ist das Ziel des Projekts?

Im Anker-Zentrum in der Zeißstraße 1 betreibt CampusAsyl eine Kleiderkammer, deren Bestand aus Spenden gefüllt wird. Den Bewohner*innen der Einrichtung möchten wir damit eine Grundausstattung an Kleidung weitergeben.

Wie läuft das Projekt ab?

Einmal wöchentlich nehmen wir neue Spenden an und sortieren sie. Mitarbeitende der Regierung geben die Spenden im Anschluss wöchentlich an die Bewohner*innen der Unterkunft aus.

Wer kann am Projekt teilnehmen?

Wir suchen dringend neue Freiwillige und freuen uns über jede helfende Hand!

Du willst Kleidung spenden? Hier entlang!

Wie oft findet das Projekt statt?

Ab 15.09.2020 finden wieder wöchentlich Annahmen von neuer Kleidung sowie das Sortieren statt. Als Freiwillige*r im Projekt erwarten wir von dir nicht, dass du jede Woche vor Ort bist. Wir freuen uns aber über ein regelmäßiges Engagement.

Die Projekt-Termine sind:

  • Dienstag (Sortieren von Spenden): 17:00 – 18:30

Kontakt

Wenn du Interesse an einer Mitarbeit im Projekt oder eine Frage hast, schreib einfach an Brigitte unter kleiderkammer@campus-asyl.de


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. mehr

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen