Was ist das Ziel des Projekts?

In der Guerickestraße/Zeißstraße gibt es zwei Gemeinschaftsunterkünfte mit insgesamt 340 Plätzen. CampusAsyl hat einen Helferkreis gebildet, um die Bewohner dieser Unterkünfte in ihrem Alltag zu unterstützen.

Wie läuft das Projekt ab?

Wir bieten aktuell jeden Donnerstag zwischen 17.00 Uhr und 19.00 Uhr eine “Kaffeestunde” vor Ort an, in der sich Bewohner und Helferkreismitglieder gegenseitig kennenlernen und austauschen können.Außerdem machen wir regelmäßige Freizeitangebote, organisieren gemeinsame Ausflüge und unterstützen die BewohnerInnen bei Behördengängen und Arztbesuchen.

Wer kann am Projekt teilnehmen?

Weitere Freiwillige sind herzlich willkommen und können sich gerne auch mit eigenen Ideen einbringen! Wir freuen uns zum Beispiel über:

  • Menschen, die gern Deutsch-, Mathe- oder Englisch-Nachhilfe geben möchten
  • Menschen, die zeitlich flexibel sind und auch tagsüber mal Zeit für Behördengänge haben
  • Technisch begabte Freiwillige
  • Menschen mit Interesse an Gartenarbeit
  • Freiwillige, die sich gern bei der Kaffeestunde aktiv mit den Geflüchteten austauschen wollen

Wie oft findet das Projekt statt?

Die Projekt-Termine sind:

  • Donnerstag: 17:00 – 19:00 (Kaffeestunde)
  • weitere Termine je nach Tätigkeit oder Absprache mit den Geflüchteten

Kontakt

Wenn du Interesse an einer Mitarbeit im Projekt oder eine Frage hast, schreib einfach an Maria Balanowski unter guerickestr@campus-asyl.de


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. mehr

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen