Ann-Kathrin


Wie heißt du?

Ann-Kathrin Hübner.

Ausbildung und Beruf

Für mein Studium der Kriminologie und Gewaltforschung bin ich 2018 nach Regensburg gezogen, zuvor habe ich Interkulturelle Kommunikation in Chemnitz, Sachsen, studiert. Seit September 2022 arbeite ich bei Kontakt Regensburg e.V. im Bildungsprojekt habadEHRE mit, bei dem wir Jugendliche und junge Erwachsene zu gesellschaftspolitischen und kritischen Themen ausbilden und anschließend mit ihnen Workshops an Schulen realisieren.

Seit wann bist du bei CampusAsyl?

Ich bin sei 2018 im Verein aktiv, zunächst ehrenamtlich in diversen Gruppen und dann war ich zusätzlich mehrere Jahre in der Geschäftsstelle als Teamassistenz dabei. Zuletzt habe ich das Bildungsprojekt „Bildung fördern – Bewusstsein schaffen“ koordiniert.

Warum bist du im Vorstand von CampusAsyl?

Den Verein kenne ich nun bereits seit einigen Jahren, ich bin bei verschiedenen Gruppen involviert und durfte interessante Prozesse auf ehrenamtlicher sowie struktureller Ebene begleiten. Deshalb möchte ich nun auf einer Entscheidungsebene weiteren Einblick in die Vereinsarbeit erhalten und dem Verein auf neue Art und Weise etwas zurückgeben. Denn ich fühle mich durch die Zeit bei CampusAsyl sehr bereichert und hoffe, die wichtige Arbeit des Vereins weiter unterstützen zu können.

 



24.10.2022 10:07,
Kategorisiert in:



Newsletter-Anmeldung



Unser Newsletter enthält Informationen zu unseren Projekten, Aktivitäten und unserem Verein. Hinweise zum Datenschutz, Widerruf und zur Protokollierung erhältst du in unserer Datenschutzerklärung.