Blog:

Förderprogramm für studierende Geflüchtete



Dieses Projekt wurde im Wintersemester 2017 beendet.

Was ist das Ziel des Projekts?

CampusAsyl kann Geflüchteten, die vor der Aufnahme eines Studiums stehen, finanzielle Förderung aus einem Programm vermitteln, das von der Katholischen Hochschulgemeinde (KHG), dem Katholischen Wohnungsbau- und Siedlungswerk (KWS) sowie der Stadt Regensburg getragen wird.

 

Wie läuft das Projekt ab?

Aus den Mitteln unseres Förderprogramms kann eine Beihilfe zu den Kursgebühren und ggf. sonstigen Kosten des Studiums gewährt werden. Die Antragstellung wird von den Projektkoordinatorinnen unseres Mentoring-Programms unterstützt.

 

Wer kann am Projekt teilnehmen?

Momentan kommen vor allem solche Bewerber*innen für eine Förderung in Frage, die bereits eine Zulassung zum Studium an der Universität oder der OTH erhalten haben, aber noch die studienvorbereitenden Sprachkurse absolvieren müssen. Flüchtlinge, die sich bereits im Fachstudium befinden und Unterstützung für den erfolgreichen Abschluss ihres Studiums benötigen, können sich ebenfalls bewerben.

 

Wie oft findet das Projekt statt?

Der Bewerbungszeitraum für das Sommersemester 2017 ist vorbei. Im Wintersemester 2017/2018 kann leider aufgrund fehlender Mittel keine Förderung ausgezahlt werden.

Kontakt

Fragen zu diesem Projekt? Wende dich an info@campus-asyl.de

 


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. mehr

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen