Nähen


Was ist das Ziel?

Für alle Bewohner*innen in der AnkER-Einrichtung in der Zeißstraße 1 bieten wir zweimal wöchentlich eine offene Nähwerkstatt an. Im 4. Stock des Bewohnergebäudes (linker Eingang) kann man an mehreren Nähmaschinen Kleidung abändern und ausbessern. 

 

Was machen wir?

Die Bewohner*innen können beispielsweise Kleidungsstücke, die sie kostenlos in unserer Kleiderkammer bekommen, besser auf die eigene Körperform anpassen, oder Kleidung, die sie bereits besitzen, länger nutzbar machen. Es können auch kleinere, einfache Kleidungsstücke neu genäht werden. Die Freiwilligen helfen bei der richtigen Benutzung der Nähmaschinen und eventuell auch beim Nähen selbst.

 

Wer kann teilnehmen?

Wir suchen für dieses Projekt noch Freiwillige zur Unterstützung! Ihr solltet eine Nähmaschine bedienen können.

 

Wann?

Die Nähwerkstatt ist jeden Dienstag und Donnerstag von 13:00 bis 15:30 Uhr geöffnet.

 

Kontakt

Wenn du Interesse an einer Mitarbeit im Projekt oder eine Frage hast, schreib einfach an Christine und Irmtrud unter naehen@campus-asyl.de

 

Das Projekt wird gefördert durch: