Geldspenden

 

Auch wenn Integration primär keine Geldfrage ist, benötigen wir kontinuierlich Finanzmittel, um unsere Projekte zu betreiben. Wir freuen uns daher sehr, wenn du CampusAsyl e.V. mit einer Geldspende unterstützen willst. Da CampusAsyl mit Bescheid vom 20.6.2016 nach §§ 51, 59, 60 und 61 der Abgabenordnung gemeinnützig ist, können wir für Spenden steuerlich absetzbare Zuwendungsbestätigungen ausstellen.

Unsere Kontodaten:

Kontoinhaber: CampusAsyl e.V.
IBAN: DE18 7509 0000 0000 4162 74

Bis zu einem Betrag von 200,00 Euro genügt in der Steuererklärung der Überweisungsbeleg als Nachweis gegenüber dem Finanzamt. Deshalb stellen wir Spendenquittungen erst ab 200,00 Euro automatisch aus. Wenn du eine Spendenquittung für einen geringeren Betrag wünschst, kontaktiere Sie uns bitte unter kasse@campus-asyl.de. Generell können wir leider Spendenquittungen erst ab einem Betrag von 50,00 Euro ausstellen.

Die Spendenquittungen werden zu Beginn des Folgejahres gesammelt verschickt. Bitte nenne  im Verwendungszweck  deinen Namen und deine  Adresse!

 

Sachspenden

 

Kleidung (informiere dich bitte zunächst hier über den aktuellen Bedarf) sowie Taschen, Koffer und Kinderwägen nimmt gerne unsere Kleiderkammer entgegen. Die Kleiderkammer befindet sich in der Zeißstraße 1 und hat dienstags von 17.00 bis 18.30 Uhr für die Annahme geöffnet. Achtung: Im November und Dezember ist die Annahme geschlossen! Bitte bring außerhalb dieser Annahmezeit keine Spenden zur Kleiderkammer!

Wenn diese Annahmezeit für dich ungünstig ist, kannst du die Kleidung auch zur Kleiderkammer unserer Partnerorganisation, dem Ökumenischen Helferkreis, in der Bajuwarenstraße 1a bringen.

Über Spielzeug und Malsachen (nicht geeignet sind: Brettspiele, Puzzles) freut sich unsere Kinderbetreuung (kinderbetreuung@campus-asyl.de)

Schreibsachen (Kugelschreiber, Hefte und Blöcke) nimmt gern unser Crashkurs Deutsch (deutsch-crashkurs@campus-asyl.de) entgegen.

Über leichte und transportfähige Sportgeräte (Springseile, Bälle…) freut sich unser Sportprojekt (sport@campus-asyl.de)

Fahrräder für Kinder und Erwachsene nimmt die Diakonie Regensburg entgegen und vermittelt sie dann an Flüchtlinge weiter. Ansprechpartnerin ist Frau Monika Huber, Tel. (0941) 5 85 23-39.

Möbel und Dekoartikel können wir leider nicht annehmen. Wir empfehlen, sie beim Werkhof Regensburg abzugeben. Wenn Geflüchtete in eine eigene Wohnung ziehen, erhalten sie oft Möbelgutscheine von Jobcenter, die sie dann im Werkhof einlösen können.

Bettwäsche und Handtücher können wir leider auch nicht annehmen. Hierfür empfehlen wir den Strohhalm Regensburg.