Was ist das Ziel?

Sich mit einem Fahrrad ungehindert fortbewegen zu können bietet Eigenständigkeit und Freiheit. Uns ist aufgefallen, dass insbesondere Frauen mit Fluchthintergrund des Öfteren nie gelernt haben auf einem Fahrrad zu fahren. Das möchten wir ändern und den Teilnehmerinnen durch unsere Fahrradkurse ein Stück mehr Autonomie ermöglichen.

Was machen wir?

Im Sommer 2021 fand der erste CampusAsyl Fahrrad-Kurs für Frauen statt. Dieser richtete sich an Frauen, die noch gar nicht Fahrradfahren konnten.

Die Durchführung des Kurses basiert auf dem Konzept des Vereins „Bike Bridge“. Auf Kennenlernübungen folgen unterschiedliche Koordinations- und Balance-Übungen, um so die passende Schwierigkeitsstufe für jeden Sportlichkeitstyp anzubieten. Hierdurch wird jede Teilnehmerin mit Unterstützung ihres Buddies in ihrem eigenen Tempo auf Fahrübungen auf dem Laufrad und später auf dem Fahrrad vorbereitet. Am Ende sollen alle das sichere Fahrradfahren beherrschen und wir wollen den Kurs mit einer kleinen gemeinsamen Radtour abschließen.

Wer kann teilnehmen?

Teilnehmerinnen:

Frauen mit Fluchthintergrund, die mindestens 18 Jahre alt sind, können am Kurs teilnehmen. Da die Zeit nur sehr begrenzt ist, ist es wichtig, bei jedem Kurstermin anwesend zu sein.
Der diesjährige Kurs hat bereits begonnen, doch keine Sorge, bald wird es auch einen weiteren Kurs geben!

Fahrrad-Buddies:

Auch weiterhin suchen wir nach ehrenamtlichen weiblichen Fahrrad-Buddies, die Lust daran haben gemeinsam einen Ort der Bewegung und des Austausches zu etablieren, um den Frauen so mit Spiel und Spaß das Fahrradfahren beizubringen. Du hast Interesse daran, ein Fahrrad-Buddy zu werden? Dann schreib uns an fahrradkurs@campus-asyl.de.

Flexible Kinderbetreuung:

Da wir den Kurs auch für Frauen mit Kindern zugänglich machen wollen, ist es uns wichtig ihnen die Möglichkeit zu geben ihre Kinder einfach mitzubringen und für die Zeit der Trainingseinheit „abzugeben“. Hier wäre es super, wenn sich die ein oder andere Fahrrad-Buddy auch bereit erklärt hin und wieder die Kinderbetreuung mit zu übernehmen. Hier gibt Euch CampusAsyl gerne ein Formular, um kostenfrei ein Führungszeugnis zu beantragen. Natürlich wollen wir das gut einteilen, so dass alle Fahrrad-Buddies auch einen vertrauensvollen Kontakt mit unseren Teilnehmerinnen aufbauen können.

Wann?

Der Kurs für diesen Sommer hat bereits begonnen. Da wir so viele interessierte Teilnehmerinnen haben, freuen wir uns aber dennoch über zusätzliche Fahrrad-Buddies, die unsere Teilnehmerinnen beim Erlernen des Fahrradfahrens unterstützen wollen.
Einmal wöchentlich trainieren wir an insgesamt zehn Kurstagen . Der Kurs findet um 17.00 Uhr abends statt und lässt sich somit super in den normalen Alltag integrieren.

 

Wo?

Das Training findet immer am Gelände der ehemaligen Prinz-Leopold-Kaserne, dem Areal „Prinz-Leo-Kultur“ (https://bauwärts.de/prinzleokultur/) statt. Der Eingang ist auf der Dieselstrasse (Google-Koordinaten: https://goo.gl/maps/ATqGf71qyqzBqDwz7)
Ruf uns gerne an, falls du nicht hinfindest: +49 151 163 188 71

 

Kontakt

Du hast Lust ehrenamtlich mitzumachen? Dann werde ein Fahrrad-Buddy und ermögliche anderen Frauen ein Stück mehr Autonomie durch das Fahrrad fahren! Melde dich auch gerne zu weiteren Fragen bei uns bei fahrradkurs@campus-asyl.de

Lena, Aklemi, Bianca, Michaela und Chrisi und das ganze Team freuen uns auf Dich!


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. mehr

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen